Herren - Regionsliga Sommer 2016

Eintracht Celle II - FVD 5:1

"Bei sommerlichen Temperaturen und einer geschätzten Windstärke von 200km/h musste die Herren Manschaft des FVD in Celle ran.

Bereits vor 2 Jahren kam es zum Duell der beiden Manschafften in der Regionsklasse. Damals setzten wir uns gegen Eintracht Celle durch, doch diesmal trat das Team in einer ganz anderen, uns unbekannten Besetzung auf.

Lediglich Lukas Felbier konnte sein Einzel in drei Sätzen gewinnen (6:3, 5:7, 6:3). In einer umkämpften Partie gegen Yannick Liedtke, der im Vorjahr ganze fünf Leistungsklassen aufgestiegen war behielt der Soltauer die Nerven und holte den einzigen Sieg an diesem Tag für den VFD.

Robin Wiegmann muss in dieser Saison an 1. spielen und bekam gleich in seinem ersten Spiel zu spüren, dass es in diesem Jahr etwas härter für ihn zugehen wird. Mit Marc Gichie erwischte er einen bärentarken Gegner und verlor sein ersten Punktspiel seiner Tenniskarriere glatt mit 6:1 und 6:0.

Auch Fabian Freese musste eine Niederlage hinnehmen und ging mit 6:3 und 6:1 als Verlierer vom Platz. Obwohl er gut in den ersten Satz startete und sogar mit 3:2 in Führung ging fehlte ihm dann die Routine, die der Celler Spieler Felix Piechota an den Tag legte.

Auch Dennis Stolze hatte gegen seinen Gegner nicht viel zu melden. Vincent Manig spielte sein letztes Punktspiel vor acht Jahren und war somit auf LK 23 abgerutscht. Diese Leistungsklasse spiegelte allerdings in keinster Weise sein gutes Tennis wieder. Stolze verlor sein Spiel klar mit 6:0 und 6:1.

Im Doppel zeigten Robin und Fabi noch ein wenig Spielfreude und ärgerten ihre Gegner zumindest im zweiten Satz noch ein wenig. Nichtsdestotrotz gingen sie mit 6:1 und 6:4 als Verlierer von Platz. Lukas und Dennis hatten nicht den Hauch einer Chance und wurden mit 6:0, 6:0 vom Sand gefegt.

Am Ende verloren wir gegen sehr starke Celler verdient mit 5:1.

Nach diesem hitzigen Spiel hatten wir uns alle ein schönes Stück Fleisch reglich verdient und ließen den Tag am Grill ausklingen.

Wir wünschen den sehr sympatischen Männern der Eintrach Celle noch viel Glück in der laufenden Saison und freuen uns auf das nächste Duell. Dann werden wir uns aber nicht so leicht geschlagen geben !!

Die nächste Aufgabe warten schon in zwei Wochen auf uns. Die Jungs von Rot-Weiß Celle kommen uns auf unserer Anlage besuchen. Dort muss der erste Saisonsieg eingefahren werden. Wir sind zuversichtlich !"


FVD - TC Rot-Weiß Celle 1:5

Die Herren des fvd verloren ihr erstes Heimspiel der Saison mit 2-4. wieder einmal zeigte nur Lukas Felbier seine Klasse und entschied das Einzel nachverlorenem ersten Satz noch zu seinem Gunsten. Die anderen Einzel gingen allesamt an die Gäste aus Celle. Michael Kautz hatte gegen den mit LK 3 spielenden Gegner leider keine Chance und verlor 6-0 6-2. das untere paarkreuz Stolze/Freese hatten in ihren ebenso keine Chance und verloren beide deutlich. Im Doppel ließen Felbier/Freese ihren Kontrahenten keine Chance und siegten 6-3 6-4. das andere Doppel ging leider nach umkämpften ersten Satz (6-7) und deutlichen zweiten Satz (0-6) verloren. Nach den Spielen wurde nach bei gemütlichen Beisammensein gegrillt und der Nachmittag genossen.


FVD - TC im TSV Wietze

Am 4.6 begrüßten die Herren vom FVD die Männer aus Wietze. Robin Wiegmann, der den einzigen Satz für die Hausherren holen konnte, verlor im dritten Satz aber leider auch sein Einzel. So ging es mit einem 0:4 in die beiden Doppel Partien. Schnell stellte sich auch hier raus, dass es heute für die Jungs aus Dittmern nichts zu holen gibt. Felbier/Freese und Wiegmann/Bredehöft verloren jeweils in 2 Sätzen. So stand es am Ende des Tages 0:6 und das Abstiegsgespenst kommt immer näher.