Von Verbandsklasse bis Regionsklasse

Die Tennissaison "Sommer 2017" steht in den Startlöchern

Herren 40 und Herren 50 treten auf Verbandsebene an

Die Tennissaison öffnet am 06.Mai ihre Pforten. Ab diesem Tag können auf der Tennisanlage in Friedrichseck regelmäßig Punktspiele verschiedenster Leistungsklassen geschaut werden. Insagesamt 13 Teams sind es, die 2017 auf Punktejagd gehen. "Eine sehr erfreuliche Entwicklung! Ich freue mich außerordentlich, dass wir als Verein es geschafft haben eine so große Anzahl an Punktspielmannschaften zu melden", berichtet Sportwart Michael Kautz auf der Jahreshauptversammlung 2017 im März diesen Jahres. Im Jahr 2013 waren es lediglich 4 gemeldete Mannschaften. Vor vier Jahren gingen nur die Herren, Herren 30, Herren 40 und eine Herren 50 Mannschaft ins Rennen.

"Es erfüllt uns mit Stolz zu sehen, dass der Verein solch eine rasante Entwicklung hingelegt hat. Damals waren es nur vier Herren-Mannschaften. Jetzt sind noch drei Damen- und drei Junioren Teams hinzugekommen. Das zeigt mir, dass der Tennissport nach einer langen Durststrecke wieder wahrgenommen wird und das Verein lebt!"

 

In der Tat! Mit 7 Herren-Mannschaften (Herren, Herren 30, 3x Herren 40, Herren 50 und die neugeformte Herren 55), drei Damen-Mannschaften (Damen (neuals Spielgemeinschaft), Damen 40 und Damen 50) und drei Junioren Teams ( A-Junioren 4er, A-Juniren 2er und C-Junioren 2er Midcourt) wird auf der gesamten Tennisanlage den ganzen Sommer über ordentlich Betrieb sein.

 

 

Mannschaften 2017

 

Herren ( Regionsklasse )

Letztes Jahr noch in der Regionsliga spielend, musste am Ende der Saison der Abstieg hingenommen werden. 2017 gehen Sie aber als Meisterschaftsfavorit ins Rennen.

 

Herren 30 (Regionsliga)

Nach dem Aufstieg in die Regionsliga konnte sich die Mannschaft eine LIga höher bewähren und mit 3 Unentschieden und einer knappen Niederlage den dritten Platz belegen. Dieses Jahr fällt eine Prognose des Saisonausgangs schwer.

 

Herren 40 (Verbandsklasse)

"Neu-formiert" oder nicht? Letztes Jahr startete diese Mannschaft noch unter dem Vereinsnamen des Schneverdinger TC. Nur mit Michael Kautz vom FVD ist ein Spieler zu dieser Mannschaft hinzugestoßen. Diese Mannschaft hat das Zeug um oben mitzuspielen, wenn alles glatt läuft.

 

Herren 40 II (Bezirksklasse)

Hier spielt die "alte" Herren 40 I ohne ihren früheren Nr.1-Spieler Michael Kautz. Die Mannschaft an sich ist aber gefestigt genug um in der Liga zu bestehen. Auch hier gilt: "Wenn alles glatt läuft". Saisonziel: Klassenerhalt

 

Herren 40 III (Regionsliga)

 

"Die Newcomer" - talentierte Sportler, die nicht bereits den Tennisschläger in die Wiege gelegt bekommen haben, deren Ziel es ist, die Spielklasse aufzumischen. Wozu es am Ende reicht wird sich zeigen.

 

Herren 50 (Verbandsklasse)

 

"Die, die immer aufsteigen". Seit Jahren marschiert diese Truppe nach oben und ließen sich bisher durch nichts aufhalten.

Ob die Aufstiegsserie dieses Jahr ein Ende hat? Man weiß es nicht.... oberstes Saisonziel ist allerdings der Klassenerhalt.

 

neu: Herren 55 (Bezirksklasse)

 

Die neugegründete Herren 55 setzt sich aus teilen der 2016er Herren 50 und Herren 40 II zusammen. Aufgrund ihrer Spielstärke konnte sie direkt in der Bezirksklasse gemeldet werden. Saisonziel: unbekannt.

 

neu: Damen (2.Regionsklasse)

 

Die Spielgemeinschaft - Was machen junge Frauen, deren Vereine zu wenige Spielerinnen aufweisen um eigene Mannschaften zu stellen? Richtig! Sie verbünden sich. Diese Mannschaft besteht aus Spielerinnen der Vereine FV Dittmern, TC von Cramm Soltau, VfL Visselhövede und TC Blau-Weiß Soltau). Ihre Mannschaftsführerin Marie-Theres Speck ist extra vom Scneverdinger TC zum FVD gewechselt um gemeinsam mit Nicole Jung eine Mannschaft aufzubauen. Imponierend dabei ist, aus wie vielen Vereinen die Frauen zusammen getrommelt wurden. Aufgrund der Spielgemeinschaft wird ein "Heimspiel" in der Saison dann auch in Visselhövede ausgetragen.

 

Damen 40 (1.Regionsklasse)

 

Ein eingeschworener Haufen - Diese Truppe geht mit viel Freude am Tennissport in die Saison 2017. Wofür es am Ende reicht... Lassen wir uns überraschen!

 

Damen 50 (Bezirklasse)

 

Auf der Bezirksebene werden sich unsere Damen 50 wohlfühlen. Ihre jahrelange Punktspielerfahrung trägt dazu bei, das sie keinen Gegner fürchten müssen. Viel Potenzial steckt in dieser Mannschaft. Vielleicht schafft sie es oben um den Aufstieg mitzumischen.

 

neu: Junioren A1 (Bezirksliga)

Letztes Jahr trat unsere A-Junioren noch im 2er Team an. Dieses Jahr werden sie, als Spielgemeinschaft mit dem Schneverdinger TC, im 4er Team an den Start gehen. Mit guten Einzelspielern erhoffen Sie sich eine Top-Platzierung in der Bezirksliga!

 

neu: Junioren A2 (Regionsliga)

Punktspielerfahrung sammeln lautet die Devise, der noch unerfahrenen Mannschaft. Jedes bestrittene Punktspiel führt zu mehr Sicherheit. Und jedes gewonnene Duell zu mehr Selbstvertrauen.

 

neu: Midcourt Jungen (Regionsliga)

Wie bei den Junioren A2 geht es bei dieser Mannschaft darum die Jungs an den Punktspielbetrieb heranzuführen. In extra kleineren Spielfeldern und heruntergezogenen Netzen werden die Jungs viel Freude an den ersten Duellen im Punktspielbetrieb haben

 

 

 

 

Download
Vereins_Punktspielkalender 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 35.9 KB
Download
Kalender-Importdatei aller FVD Punktspiele
FVD Tennis.ics
ics File 23.4 KB