Einzel Clubmeisterschaften 2019

Vivienne Hauke und Joel Agovic sind Vereinsmeister

Der Freizeitverein Dittmern hat seine Einzel-Clubmeisterschaften durchgeführt. Bei herrlichem Sonnenschein wurden die Vereinsmeister der Herren und Damen ausgespielt.
In der Damen-Konkurrenz wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. Dabei ließ sich Vivienne Hauke auch durch Punktevorgaben ihrer Gegnerinnen nicht stoppen. Mit drei Siegen gegen Laura Homann (7:4), Birte Kautz (7:2) und Nina Barenscheer (9:3) holte sie sich verdient den Clubmeistertitel. Nina Barenscheer wurde Zweite.
Im doppelten K.O.-System wurde bei den Herren der Sieger ermittelt. Da das Turnier nur an einem Tag ausgetragen wurde, wurde die Spielzeit auf 45 Minuten begrenzt. Mit Lukas Felbier, Florian Wallmann, Joel Agovic und Michael Kautz standen die vier favorisierten Spieler im A-Halbfinale. Während sich Joel Agovic deutlich gegen Florian Wallmann mit 6:2 durchsetzen konnte, musste Michael Kautz über die volle Distanz. Nach 5:2-Rückstand kämpfte er sich noch in den Tiebreak, den er für sich entschied. Auch das dritte Spiel gewann Kautz gegen Agovic nach 1:6-Rückstand noch 7:6 und war für das Finale qualifiziert. Da jeder Spieler sich eine Niederlage im doppelten K.O.-System leisten darf, standen sich nun wieder Florian Wallmann, der zwischenzeitlich Werner Tanz ausschaltete und Joel Agovic gegenüber. Agovic gewann auch dieses Spiel gegen einen entkräfteten Wallmann mit 6:2. So standen sich im Finale wieder Agovic gegen Kautz gegenüber. Der jüngere Agovic zeigte seinem Kontrahent, dass er unbedingt diesen Clubmeistertitel holen wollte. Läuferisch stark und sehr sicher agierend ließ er Kautz keine Chance. Mit 6:2 wurde Joel Agovic zurecht Clubmeister der Herren. Im Spiel um Platz 5 gewann Fabian Freese gegen Werner Tanz mit 6:4.
Anschließend ließen die zufriedenen FVDler die Meisterschaften mit einem gemeinsamen Grillabend ausklingen.