Das Boulodrom wird saniert und vergrößert

Einiges los auf dem Gelände des FVD! 
Manch einem mag es schon aufgefallen sein, auf unserem Vereinsgelände passiert derzeit einiges. Viele Männer mit Schaufeln, Spaten und Sägen und dazu ein hochmotivierter Radladerfahrer! Aber, warum eigentlich? 

Um der stetig steigenden Beliebtheit des Boulesports gerecht zu werden, wird unser Boulodrome einen großen Bruder erhalten. Schon im letzten Jahr haben wir gemerkt, dass wir bei Turnieren mit unseren jetzigen Platz nicht genügend Bahnen zur Verfügung haben. So musste zum Beispiel der Parkplatz für das Moonlight-Boule Turnier genutzt werden, um den 20(!) teilnehmenden Mannschaften ausreichend Spielfläche bieten zu können. Mit dem Bau des zweiten Platzes erhöhen wir unsere maximale Anzahl an verfügbaren Bahnen auf 16 und sehen uns damit auch für die Zukunft gewappnet um weiterhin größere Turniere anbieten zu können. In diesem Zug erhält auch das jetzige Boulodrome eine neue Umrandung, da die alte nach und nach der Witterung zum Opfer gefallen ist. 

Viele Mitglieder der Boulesparte opfern ihre Freizeit um am Bau des neuen Bouleplatzes zu helfen, auch viele weitere Arbeiten, wie zum Beispiel die Ausbesserung des Weges zum Tennisplatz oder die Pflege des Eingangsbereichs, konnten auf Grund der hohen Beteiligung gleich mit ganz oder teilweise erledigt werden. 

Wir halten euch hier weiter über den Fortschritt auf dem laufenden!